Samsung Galaxy S3: Unboxing und erstes Hands-On Video

Um die Zeit bis zum endgültigen Release das Samsung Galaxy S3 zu überbrücken, habe ich so eben die ersten Hands-On Videos für euch im Internet entdeckt. Erwartet nicht zu viel…der „Erzähler“, ist leider nicht mit ganzzzz so viel Leidenschaft bei den Videos, wie es mancher Blogger wohl wäre.

Trotzdem gewinnt man einen ersten „echten“ Eindruck zum kommenden Samsung Flaggschiff. Ich bin froh endlich mal gesehen zu haben, wie Smart Stay denn so funktioniert…und es scheint wirklich gut zu funktionieren.
Allen die noch nichts vom Samsung Galaxy S3 gehört haben, empfehle ich diese Artikel (Artikel1 / Artikel2). Jetzt gibt’s noch einmal die technischen Daten des Samsung Galaxy S3 und dann folgen die Hands-On Videos.

 

 

 

 

Technische Daten des Samsung Galaxy S3:

 

Display: 4,8″ HD Super AMOLED mit einer Auflösung von 1280*720, kapazitiv

Ram: 1GB Arbeitsspeicher

Prozessor: Quad-Core CPU mit 1,4 GHz (Ecynos 4412)

Speicher: 16GB / 32GB / 64GB + 50 GB Dropbox

Akku: 2100 mAh

Gewicht: 133 Gramm

Kamera: 8 MP / 1,9MP Front Kamera, LED-Blitz, 1080p-Videos, Gesichtserkennung, Zero Shutter

Maße: 136,6 * 70,6 * 8,6mm

Besonderheiten: SD-Karten Slot, NFC, Wifi Direct, verbesserte Sprachsteuerung, Gyro, Barometer

Verbindung: GPRS, EDGE, UMTS, HSPA, WLAN, Bluetooth

Betriebssystem: Android 4.0.4

Release: 29. Mai 2012

Preis: ca. 599€ für die günstigste Version

 

Unboxing & erstes Hands-On Video

Unboxing Video vom Samsung Galaxy S3

Weiteres E-mail Konto anlegen

Smart Stay

Download von Apps

Display – Geschwindigkeit

 

(via)

, , , , , , , , ,

5 Responses to Samsung Galaxy S3: Unboxing und erstes Hands-On Video

  1. Alex 24. Mai 2012 um 06:39 #

    Wie du es schon sagst… Flagschiff.
    Und genau so überdimensional finde ich das Teil.
    Hatte man mit den ersten Handys regelrechte Ziegel in der Hand, wurden sie gottseidank immer kleiner.
    Und wie schaut’s nun aus? Es muss wieder groß und unhandlich werden, schade.

  2. Timo 24. Mai 2012 um 16:56 #

    So cool ich die neuen Funktionen auch finde…du hast recht! Mir sind 4,8 Zoll echt zu groß.
    Meine Galaxy S2 mit 4,3 Zoll nervt manchmal schon etwas beim Handling.

    Die optimale Größe ist etwas unter 4,3 Zoll…finde ich. Denn dann kann man es noch bequem mit einer Hand bedienen. Oder natürlich man nimmt 4,3 Zoll…dann darf aber kein großartiger Rand mehr um das Display herum sein.

  3. Alex 24. Mai 2012 um 20:18 #

    Oder man nimmt einfach ein iPhone, lalala… 😀

  4. Timo 26. Mai 2012 um 12:59 #

    warts ab…das nächste iPhone wird ganz bestimmt auch größer 😛

  5. Alex 26. Mai 2012 um 16:09 #

    Vermutlich, leider, ja. Aber dennoch hoffentlich kleiner als die Galaxy-Ziegel! 😛

Schreibe einen Kommentar