Lazymeter: Online ToDo-Liste

Wer kennt ihn nicht, den inneren Schweinehund. Jeder hat vermutlich so seine Aufgaben, die er eine gefühlte Ewigkeit vor sich herschiebt. Interessant ist, dass wenn man mal Zeit hätte seine verhasste Aufgabe endlich hinter sich zu bringen, auf einmal alles andere viel interessanter ist.

Ja, wenn die Prüfungsphase näher rückt und ich endlich mal in die Bücher schauen sollte, dann macht es auf einmal richtig spaß die Wohnung zu putzen 😉

Um genau diesen Leuten zu helfen (du bist nicht alleine ! ) haben geniale Entwickler eine Webapp namens Lazymeter ins Leben gerufen. Im Grunde genommen, ist Lazymeter nur eine unter vielen ToDo-Listen. Jedoch besitzt Lazymeter eine wirklich ansprechende „Webapp“. Kurz registriert (geht in wenigen Sekunden) kann man auch schon anfangen seine Aufgaben nieder zu schreiben.

Die Prioritäten der einzelnen Aufgaben kann man genau so festlegen, wie ein Datum zu welchem man an eine bestimmte Aufgabe erinnert werden soll. Der Fortschrittsbalken gefällt mir besonders. Dieser zeigt an, wie weit man mit den anliegenden Aufgaben vorangekommen ist und motiviert einem auch die restlichen Aufgaben hinter sich zu bringen. Wenn das Ende in Sicht ist, kommt schließlich meist der Endspurt.

Am besten schaut ihr euch kein kurzes „Tutorial“ an:

LazyMeter: The Basics from LazyMeter on Vimeo.

Jetzt aber nicht wie los! Schnell registrieren und nicht wieder alles aufschieben!

 

PS: Bevor ihr auch das wieder aufschiebt, am besten abonniert ihr timotime.de schnell auf Twitter oder im Feedreader (findet ihr oben rechts!)

, , , , , , , , ,

2 Responses to Lazymeter: Online ToDo-Liste

  1. Alex 17. August 2011 um 11:45 #

    Tjaja… das gute alte Aufschieben! 🙂
    Ich schreibe mir meine Sachen meist in mein Handy-Notizblock, mein Mailaccount als Entwurf oder eben auf einen Zettel. Geht auch! 😀
    Gruß, Alex

  2. Timo 20. August 2011 um 19:05 #

    Wenn ich Zeit habe, kommt bald noch ein Artikel über 2 Smartphone Apps die wirklich gut sind.

    Der gute alte Zettel funktioniert auch, ist aber nicht immer und überall dabei 😛

Schreibe einen Kommentar