Webmaster Friday: Liest man heutzutage noch in gedruckten Medien?

Ich wollte mich dieses mal auch am Webmaster Friday beteiligen. Nur ganz kurz: Worum geht es beim Webmaster Friday:

Auf http://www.webmasterfriday.de wird jeden Freitag ein Thema angesprochen über das man Bloggen kann. Zum Einen ist man motiviert etwas zu diesem Thema zu schreiben, zum Anderen kann man einen Backlink ergattern.

Das Thema dieses Freitags` lautet: Liest Du noch Zeitung oder andere gedruckte Medien?

 

Informationsgewinn durch Printmedien?

Ganz ehrlich? Ich lese so gut wie garnicht mehr in gedruckten Medien. Dafür gibt es einige Gründe:

 

Printmedien kosten Geld

Warum soll ich denn für eine Zeitung oder ein Magazin Geld bezahlen, wenn ich es im Internet kostenlos bekommen kann?

Printmedien sind nicht so aktuell wie das Internet

Eine Zeitung kommt halt nur täglich. Ein Magazin sogar nur einmal in der Woche oder gar einmal im Monat. Im Internet kommen die Informationen dann, wenn sie zur Verfügung stehen und nicht erst wenn sie gedruckt wurden. Das Internet ist also viel aktueller. Wenn sich die Situation in Japan verändert, bekomme ich das im Internet sofort mit. Ich muss nur einige der großen Nachrichtenseiten besuchen. Noch einfacher wird es natürlich für mich, wenn ich einigen der großen Nachrichtenseiten auf Twitter folge. So bekomme ich zu jeder Zeit, an jedem Ort der Welt (an dem ich Internet habe) eine Mitteilung über die neusten Artikel. Genauso kann ich mir auch einen FeedReader einrichten. Wenn ich abends die Nachrichten im Fernsehen sehe, dann ist das für mich zum größten Teil bereits „kalter Kaffee“.

Printmedien decken auch Themen ab, die mich vielleicht gar nicht interessieren

Wenn ich mir die aktuelle Zeitung kaufe oder ein Magazin mit einem Themengebiet welches mich interessiert, so sind dort nicht ausschließlich die Dinge zu finden die mich interessieren. Es gibt viele Seiten mit Werbung, es gibt kurze Themen die mich nicht interessieren. Im Internet kann ich mir meine Nachrichtenwünsche selber zusammenstellen. Ich kann die Internetseiten gezielt nach den Themen durchsuchen die mich interessieren. Ich muss keine 20 Seiten mit Werbung durchblättern… ich bekomme lediglich am Rand der Seite kleine Werbebanner zu sehen (was man natürlich auch unterdrücken kann: Adblock).

Printmedien sind nicht „mobil“

Wenn ich mir ein Magazin kaufe, dann liegt es zu Hause. Ich nehme es nur ungern mit auf dem Weg in den Bus. Ich lese es auch nicht unbedingt im Café. Anders sieht es aus, wenn ich während der Busfahrt mal kurz die neusten Feeds auf meinem Smartphone durchgehe -> kein Problem. Im Café kann ich das genauso tun. Wenn ich fertig bin, kommt das Smartphone wieder in die Hosentasche…na…habt ihr das schonmal mit einer Zeitung gemacht? Ein weiteres Beispiel: Der ein oder andere liest sicherlich gerne mal ein Buch auf dem Weg in den Urlaub…was ist einem lieber:

1. Die „dicken Schinken“ mit im Gepäck herumzuschleppen…

…oder…

2. …einen kleinen Tablet Pc dabei zu haben, auf dem die ganze Buchsammlung vorhanden ist…

Printmedien bieten nur eine Informationsquelle

Wenn ich einen Artikel aus einer Zeitung lese, dann wurde dieser von einem Autor verfasst. Vielleicht hat der Autor aber garnicht gut genug recherchiert?! Wenn ich etwas im Internet lese, kann ich weitere Artikel zum selben Thema „ergooglen“ und mir so auch andere Sichtweisen anschauen. Vielleicht wird ein Sachverhalt von einem anderen Autor ganz anders rübergebracht. Generell bietet das Internet mehr Kommunikation. Wenn ich Lust habe, kann ich einen Artikel kommentieren. Ich kann meine Meinung im Internet dazu äußern und mit anderen diskutieren. Mit einem Magazin geht das einfach nicht.

Das Internet ist multimedialer

Habt ihr schonmal in einer Zeitung ein Video gesehen? Ich nicht! Im Internet werden Berichte auch mit Videos und Musik untermalt. Das ist deutlich unterhaltsamer und steigert den Bezug zum Thema erheblich. Auch kann ich meistens Fotos im Internet vergrößern und genauer betrachten. Bei einer Zeitschrift kann ich höchstens die Lupe hinzunehmen oder näher an das Bild herangehen.

Ist das Internet umweltfreundlicher?!

Ein letzter Grund wäre noch, dass durch gedruckte Magazine viele Bäume gefällt werden. Natürlich, das Internet lebt vom Strom. Alle Server, die rund um die Uhr laufen, werden mit Strom betrieben. Jedoch geht die Forschung in die richtige Richtung. Laptops werden immer sparsamer. Die Akkus in Laptops, Smartphones und Tablets laufen immer länger. Monitore und CPUs benötigen mittlerweile immer weniger Strom. Mittlerweile kann man Geräte über Solarenergie betreiben. Es gab sogar schon Laptops die man mit einer Handkurbel zum laufen bringen konnte (eine Minute kurbeln = 10 Minuten Laufzeit) und und und. Auch wenn es jetzt noch nicht so weit ist, irgendwann wird ein Laptop Laufzeiten von mehreren Tagen besitzen und bedeutend weniger Strom für den Betrieb benötigen als heutzutage. Währenddessen werden für die unzähligen Bücher und Magazine die gedruckt werden, weiterhin tausende von Bäumen gefällt.

 

Zum Schluss muss ich noch einmal sagen: Ich nutze so gut wie keine gedruckten Medien mehr. Das Internet kann ich viel besser an meine Bedürfnisse anpassen. Ich lese viel lieber in verschiedenen Blogs. Die Autoren dort haben einen Schreibtstil den ich mag. Wenn mir ein Blog nicht gefällt, schaue ich mich nach einem Anderen um.

Das einzige Problem an der ganzen Sache ist:

Man schweift oft ab, wenn man im Internet unterwegs ist. Ich sehe viele andere Themen die mich interessieren könnten und schneller als ich schauen kann, habe ich im Firefox einige Tabs geöffnet. Problematisch wird das Ganze, wenn ich etwas im Internet recherchieren möchte, weil ich für die FH lernen muss. „Schnell nochmal bei Twitter reinschauen“ – „Was passiert denn gerade so bei Facebook“ – „Hui, das sieht aber nach einem coolen Online-Game aus“. So rennt die Zeit des öfteren schneller davon, als es einem lieb ist. So kann ich, wenn ich effektiv lernen möchte, doch lieber ein Buch zur Hand nehmen.

 

Just my 2 Cents….

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

One Response to Webmaster Friday: Liest man heutzutage noch in gedruckten Medien?

  1. René 28. März 2011 um 12:36 #

    Wirklich sehr ausführlicher Artikel…
    Ich persönlich muss für mich sagen das ich kein Magazin vermissen möchte, denn ich finde es einfach etwas anderes ein Magazin zu lesen und dem lesen am Bildschirm!

    Beste Grüße
    René

Schreibe einen Kommentar