Lizenzfreie Bilder im Blog

Lizenzfreie Bilder im BlogLeider ist es heutzutage nicht mehr möglich „einfach so“ eine Internetseite ins Netz zu stellen.
Man sollte sich vorher gründlich darüber informieren, was für wichtige Dinge man beachten muss. Einen kleinen Einblick gebe ich in diesem kurzen Artikel.

Wer einen Blog sein Eigen nennt, muss auch einige rechtliche Dinge beachten:

– fehlerfreies Impressum

– Quellen müssen in den Artikeln genannt werden

– Werbung darf nur geschaltet werden, sofern ein eigenes Gewerbe angemeldet ist

– Artikelbilder müssen sorgfältig ausgewählt werden

 

Die meisten denken sich, sie können einfach so irgendeine Internetseite ins Netz stellen. Dem ist nicht so, wer die oben genannten Dinge nicht beachtet, läuft Gefahr abgemahnt zu werden. So eine Abmahnung kann sehr teuer werden! Um dies zu vermeiden…, sollte man die oben genannten Punkte beachten.

Viele Blogger binden Bilder in ihre Artikel ein. Ein Artikel lässt sich angenehmer lesen, wenn der User auch etwas zu schauen hat. Außerdem frischen Bilder den Blog deutlich auf. Die wenigsten finden seitenlange Artikel die nur aus Text bestehen gut.

Leider muss man vorsichtig sein, welche Bilder man in den Artikel einbindet. Viele Bilder stehen unter Copyright oder anderen Lizenbedingungen. Es gibt aber Bilddatenbanken im Internet…dort kann man nach Bildern suchen die nicht unter einer Lizenz stehen und diese kostenfrei runterladen und im Blog nutzen.

Einige dieser Seiten sind z.b.: www.aboutpixel.de* – www.pixelio.dewww.stock.xchngwww.flickr.com

Gerade eben habe ich jedoch etwas praktisches entdeckt. Ich bin mir nicht sicher, ob diese Funktion neu in die Google Bildersuche eingebaut wurde oder ob sie schon länger besteht. Jedenfalls kann man jetzt in der Google Suche nach Lizenzfreien Bildern suchen.

Einfach www.google.de besuchen, die Bildersuche (oben links) auswählen und die erweiterte Suche öffnen.

Im Bereich „Nutzungsrechte“ gibt es 5 Optionen die zur Auswahl stehen: „Bilder zurück geben, die.. :

1. …nicht nach Lizenz gefiltert sind.“

2… zur Wiederverwendung gekennzeichnet sind.“

3. …zur kommerziellen Wiederverwendung gekennzeichnet sind.“

4. …zur Wiederverwendung mit Veränderung gekennzeichnet sind.“

5. … zur kommerziellen Wiederverwendung mit Veränderung gekennzeichnet sind.“

 

Ich finde die Bildersuche von Google ist wirklich eine klasse Sache. Kann es jedem empfehlen.

 

Wusstet ihr, dass so etwas notwendig ist ? Wo bekommt ihr eure Bilder her ?

 

, , , , , , , , , , , , , , , ,

4 Responses to Lizenzfreie Bilder im Blog

  1. Christin Heimer 5. April 2011 um 13:33 #

    Also das mit google ist echt gut, nur leider findet man nciht immer die passenden Photos. Ich habe schon öfters mal beim Clipdealer (http://de.clipdealer.com/photo) geschaut und bin da auch fündig geworden. Aber am besten ist, wenn man mehrere Datenbanken durhsucht. Da ist dann die Wahrscheinlichkeit ein passendes Bild zu finden doch ziemlich hoch.

  2. Timo 5. April 2011 um 13:40 #

    Ja, oft kommtn leider nicht die passenden Fotos. Ich hoffe Google arbeitet da noch dran. Es ist wirklich schwer, gute und vorallem Lizenzfreie Bilder im Internet zu finden. Momentan muss ich auch täglich mehrere Datenbanken danach durchsuchen. Vielleicht schafft es Google ja das noch zu verbessern, so das Google für mich die Datenbanken durchsucht =)

    Der Clipdealer sieht auch sehr interessant aus. Werde ich mir mal genauer anschauen.

    Gruß

  3. Kermin 2. August 2011 um 13:55 #

    Hallo.
    Möchte mich hiermit gerne für den Tipp bei der Google-Suche bedanken. Das ist mir noch nie aufgefallen, dass man auch nach Fotos zur Wiederverwendung suchen kann!

    da abonniere ich doch gleich mal dein Feed 😉

    Grüße,
    Kermin

  4. Timo 2. August 2011 um 14:57 #

    Freut mich, dass ich auch dir damit helfen konnte.

    Grüße

Schreibe einen Kommentar