Kurzes Review zu Windows 8

Seit heute kann man sich die Windows 8 Developer Version herunterladen. Um euch einen kleinen Einblick in das kommende Windows 8 zu geben, habe ich gerade eine virtuelle Maschine aufgesetzt. Wer es am liebsten selber testen möchte findet hier „Virtual Box“, eine kostenlose virtuelle Maschine. Nachdem ihr Virtual Box installiert habt, müsst ihr euch eine Windows 8 Version herunterladen (ca. 3,6GB):

Windows 8 Develeoper Preview (64Bit) without developer Tools

Windows 8 Develeoper Preview (64Bit) with developer Tools

Windows 8 Develeoper Preview (32Bit)

 

Für die, die sich lieber nur zurücklehnen wollen, folgt dann jetzt ein kleiner Artikel zur:

 

Windows 8 Developer Preview (64Bit) with developer Tools

 

Die Installation lief eigentlich ziemlich zügig, ohne besondere Probleme und ohne besondere Neuerungen ab. Noch kurz eine Bezeichnung für den Pc eingeben  und schon kann es losgehen.

 

 

 

 

 

 

Das erste was euch nach dem Start begegnet, ist ein vollkommen überarbeitetes Startmenü.

 

Hier seht ihr alle (vor-)installierten Programme. Das ganze lässt sich seitwärts scrollen und sieht, wenn ihr mich fragt, ziemlich unübersichtlich aus. Ich bin mir zu 100% sicher, dass es geplant ist Windows 8 möglichst schnell auf Tablets zu bringen(Die großen Symbole – dieses Seitwärtsscollen – alles erinnert irgendwie daran, dass es auch gut mit dem Finger steuerbar sein soll.) Ihr könnt die einzelnen Programme selbstverständlich per Drag & Drop hin und her schieben.

 

 

 

 

 

 

 

Wie ihr sehen könnt, ist bereits ein Twitter-Client vorinstalliert:

 

 

 

 

 

 

 

sowie eine Facebook App:

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn wir schon beim Thema „App“ sind. Scheinbar versucht Windows 8 etwas auf die Appleschiene zu kommen. Denn es ist auch ein Windows-Appstore geplant(noch ein Hinweis auf kommende Tablets mit Windows 8):

 

 

 

 

 

 

 

Der Appstore funktioniert in dieser frühen Version allerdings noch nicht. Ihr könnt aber weiterhin (zumindest bisher) auch auf dem normalen Wege Programme installieren.

Desweiteren findet ihr EINIGE Spiele vor. Ich habe kurz eines dieser Spiele angetestet:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Naja, was soll ich großartig dazu sagen. Es ist halt ein Gratis Spiel. Erwartet nicht zu viel davon, dann kann man sich vielleicht gelegentlich gut die Zeit damit vertreiben. Es gibt eine neue Version von Paint (die auch stark nach Touchscreen-Steuerung aussieht):

 

 

 

 

 

 

 

und ihr findet eine App vor um Nachrichten zu konsumieren. Es ist quasi ein Feedreader:

 

 

 

 

 

 

 

Auch eine App für den Wetterbericht ist vorinstalliert:

 

 

 

 

 

 

 

Zum Schluss gibt es noch eine andere App für Remote Zugriff auf andere Rechner:

 

 

 

 

 

 

 

Ihr findet noch einige andere Programme. Aber die meisten anderen Apps, sind Spiele.

Kommen wir zu einer etwas gewohnteren Ansicht. Mit einem click auf „Desktop“ landet ihr schließlich wieder auf einem ganz normalen Desktop. So wie wir ihn alle kennen:

 

 

 

 

 

 

 

Der einzige Unterschied ist: wenn ihr unten links euren Startknopf betätigt, öffnet sich nicht das altbekannte Startmenü – sondern das App Menü was ich euch weiter oben beschrieben habe…das ist scheinbar Geschmackssache. Mir gefällt das ganz und gar nicht.

 

Windows 8 enthält einen neuen, coolen Taskmanager. Der Taskmanager gefällt mir ziemlich gut. Er sieht meiner Meinung nach wesentlich übersichtlicher und aufgeräumter aus:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der neue Dateibrowser hingegen ist eine Katastrophe. Gott sei Dank kann man diesen ganz simpel deaktivieren. Da hat Windows schlicht und einfach die Oberfläche von seinen Office Paketen in den Windows Dateibrowser gelegt…

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch die neue Systemsteuerung, die ihr über das Startmenü erreichen könnt, gefällt mir nicht wirklich. Das sieht auch wieder ganz nach einer kommenden Touchscreen Bedienung aus:

Was soll ich dazu sagen? Also fangen wir mal so an: Windows 8 läuft bereits jetzt ziemlich stabil. Der Desktop sieht exakt so aus wie der von Windows 7, das neue Startmenü ist eine Katastrophe, ebenso wie der neue Dateiexplorer. Der neue Taskmanager spricht noch für Windows 8, ebenso wie die enorm kurze Bootzeit (nein das liegt nicht an der virtuellen Maschine, Windows hat ein neues System entwickelt, welches die Bootzeit auf bis zu 8 Sekunden verkürzen kann).

 

http://www.youtube.com/watch?v=uKKM3KWQnEk

Den neuen Appstore empfinde ich eigentlich als positiv. In dieser früher Version konnte ich ihn leider nicht testen aber ich bin mir sicher, dass er ähnlich dem von Apple sein wird. Es ist halt einfach praktisch, wenn man alle Programme aus einer Quelle beziehen kann und diese auch aus einer Quelle heraus aktualisieren kann. So verschwindet in Zukunft das ständige Googlen nach Installationsdateien. Windows 8 macht den Eindruck, als würde es stark in die Richtung von Tablet Pcs gehen. Ich persönlich mag das nicht. Die Steuerung mag auf einem Tablet vielleicht mit dem neuen Design angenehmer sein, auf dem Computer jedoch sieht es unübersichtlich aus. Microsoft hat scheinbar vor ein Betriebssystem zu entwickeln, welches sowohl auf normalen Desktop Computern, wie auch auf neuen Tablet Pc`s laufen soll.

Ich glaube das Apple das selbe vor hat. Das Update auf  Mac Osx Lion brachte einige neue Elemente der Gestensteuerung. Die neue Gestensteuerung erinnert sehr an die Steuerung vom Ipad/Iphone. Natürlich ist es für die Entwickler wesentlich angenehmer nur noch ein Betriebssystem zu haben, welches gepflegt werden muss. Es sollte aber nicht vergessen werden, das die normale Computermaus wohl auch noch einige Jahre in Benutzung bleiben wird. Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, Produktiv an meinem Schreibtisch zu arbeiten, wenn ich andauend auf den Monitor tatschen muss.

Aber wir sollten nicht vergessen. Es handelt sich um eine sehr frühe Version von Windows 8. Windows 8 wird voraussichtlich irgendwann im Jahre 2012 das Licht der Welt erblicken. Bis dahin ist ja noch etwas Zeit…

Wenn ihr noch Fragen habt oder ich etwa für euch testen soll….immer her damit!

, , , , , , , , , , , , , , , , ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar