Google Music Beta: Testbericht + Gewinnspiel

Wie ihr wisst, steh ich total auf die Cloud. Neulich habe ich einen neuen coolen Dienst im Internet gefunden. Die Rede ist von Google Music. Google Music ist ebenfalls eine Cloud Lösung von Google. Eure Musik landet nicht länger auf eurer Festplatte, sondern auf der von Google. Damit könnt ihr von überall auf eure Musik zugreifen. Das besondere daran ist: Google Music liefert sogar einen Musikplayer dazu. Ihr könnt eure Lieder also direkt aus dem Internet Browser (oder aus der Android App) heraus anhören.

Google Music befindet sich momentan noch im Beta-Status und ihr kommt nur mit einer Einladung in den Genuss des Dienstes. Der Dienst ist (bisher) komplett kostenfrei und ihr könnt zu nächst bis zu 20.000 Lieder in Google Cloud hochladen.

Nachdem ihr euch eingeloggt habt, seht ihr eure Musik Bibliothek (die ja noch leer ist).

 

 

 

 

 

 

 

 

Also als erstes mal schnell die Google Music Anwendung herunterladen und installieren. Das ganze ist ruckzuck passiert und ihr müsst euch jetzt in dem Programm mit eurem Google-Account einloggen:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In dem Programm könnt ihr jetzt angeben, woher eure Musik importiert werden soll:

Itunes, Windows Media Player, Musik Ordner oder andere Ordner. In meinem Fall habe ich einige Ordner herausgesucht die hochgeladen werden sollten.

 

 

 

 

 

 

Das kann natürlich je nach Menge der Lieder und Geschwindigkeit der Internetleitung eine Weile dauern. Ist aber gar nicht tragisch, denn die Musik wird selbstverständlich im Hintergrund hochgeladen. Ihr müsst ja nicht alles auf einmal hochladen, sondern ihr könnt dem Programm einfach sagen, dass es immer wenn der Rechner an ist Musik hochlädt. Ihr könnt natürlich auch die Upload Geschwindigkeit begrenzen, damit ihr weiterhin normal im Internet surfen könnt:

 

 

 

Sooo, nachdem ihr also das Programm installiert habt und eure erste Musik sich bereits auf den Servern von Google befindet, kann es eigentlich losgehen. Wenn ihr an eurem Computer sitzt, ruft ihr einfach die Seite von Google Music auf und landet wieder in eurer Bibliothek. Eure Musik wird euch jetzt angezeigt. Ihr könnt einzelne Lieder bewerten (Daumen hoch oder Daumen runter). Ihr könnt Playlisten erstellen, die Musik durcheinander Mixen lassen oder einfach nur ein einzelnes Lied abspielen.

 

Die Seite lädt sehr schnell. Kurz auf „Play“ geclickt, hört ihr auch schon euren Lieblingssong. Also viel mehr gibt es schon fast gar nicht dazu sagen?!

Wie bereits kurz erwähnt, gibt es auch noch eine Android App. Leider ist der Dienst offiziell nur in den Staaten verfügbar. Ihr könnt Google Music aber (wenn ihr denn eine Einladung habt 😉 ) ganz normal vom Computer aus nutzen. Die App konnte ich jedoch nicht ohne weiteres herunterladen. Dazu wird dann sehr warhscheinlich Root nötig sein und etwas fummelei. Zumindest solange, bis der Dienst auch in Deutschland angekommen ist.

Ich liebe Google Music schon jetzt. Nicht jedes Smartphone hat eine gigantisch große Speicherkarte drin. Wer aber eine Internetflatrate hat, kann zukünftig trotzdem auf seine Lieblingsmusik zugreifen. Auch müsst ihr keine Angst mehr um euren Rechner haben. Wenn die Platte kaputt ist, könnt ihr auf eurem künftigen Rechner direkt wieder die gewohnte Musik hören. Es sind halt die typischen Vorteile die eine Cloud mit sich bringt. Leider sind mobile Internetflatrates noch immer auf einen bestimmten Datendurchsatz gedrosselt. Hoffen wir das die Mobilfunkanbieter da zukünftig PREISGÜNSTIG nachrüsten.

Ich bin voll und ganz von Google Music überzeugt und hoffe das der Dient bald nach Deutschland kommt. Jetzt kommen wir zum Gewinnspiel:

7 Einladungen zur Google Music Beta gewinnen

 

Ich habe das Glück und kann Google Music bereits testen. Ich möchte mein Glück mit 7 weiteren Personen teilen. Ihr müsst nur eine Sache dafür erfüllen: Ihr müsst eine Googlemail-Adresse besitzen.

Da es sich hier nicht um ein Produkt mit hohem Barwert handelt, mach ich gar nicht viel Wirbel darum. Um teilzunehmen könnt ihr folgendes machen…

ABLAUF

1 Punkt: Folgt mir auf Twitter oder circelt mich auf Google+ ! Da wohl nur wenige Google+ von euch haben(wer Interesse an Google+ hat, sollte hier mal reinschauen), zählt nur eines von beidem. Es gibt also hierfür maximal einen Punkt. Ihr dürft natürlich trotzdem gerne beides machen 😉

1 Punkt: Postet einen Tweet über dieses Gewinnspiel mit Verlinkung hierher.

1 Punkt: Teile diesen Artikel auf Facebook. Einfach auf „Share“ clicken.

1-2 Punkte: Schreibt einen Kommentar, warum gerade ihr eine Einladung zur Google Music Beta wollt. Bringt mich zum lachen 😉 Je nach Gefallen, bekommt ihr einen Punkt oder auch zwei Punkte für euren Kommentar.

 

Ihr könnt maximal 5 Punkte sammeln. Das Gewinnspiel läuft bis nächste Woche Donnerstag um 20:00 Uhr (22.09.2011)

 

Wenn ihr einen Tweet postet oder mich auf Google+ circelt teilt es hier bitte in einem Kommentar mit:

„Hi Timo,

ich habe an deinem Gewinnspiel teilgenommen:

Twitter: Link zum Tweet

Facebook: Link zum Post

Google+: Link zum Profil das mich circelt

Ich möchte gerne eine Einladung zur Google Music beta gewinnen, weil ich an so vielen verschiedenen Computern arbeite und ich dann keinen USB Stick mehr mit mir rumschleppen muss.“

Das wären 4 Punkte!

 

Falls ihr einen Kommentar hinterlasst, so gebt direkt eure Googlemailadresse an. Dann kann ich euch sofort nach der Ziehung einladen.

Ich werfe alle Lose in eine virtuelle Lostrommel (Random.org) und ziehe so den Gewinner. Da es sich hier ja um ein ziemlich kleines Blog handelt 🙁 , stehen eure Chancen also sehr gut 😉

AGB

Pro Person nur eine Teilnahme. Teilnahme nur möglich mit gültiger Googlemailadresse. Teilnahmeschluss: 22.09.2011 um 20 Uhr. Persönliche Daten werden nicht benötigt, lediglich die Googlemailadresse. Es besteht kein Rechtsanspruch auf einen Gewinn oder Barauszahlung des Gewinns. Ihr gewinnt lediglich eine Einladung zur Google Music Beta. Der Account gehört weiterhin Google.

 

 

, , , , , , , , , , , , , , ,

17 Responses to Google Music Beta: Testbericht + Gewinnspiel

  1. Tommi 15. September 2011 um 15:35 #

    Ich würde super gerne eine Einladung zur Beta von Google Music bekommen, weil ich einen Dekstop Pc habe, ein Ipad, ein Iphone und wenn ich bei meiner Freundin bin auch mal an ihrem Laptop bin. Mit Google Music müsste ich meine Musikbibliothek nicht auf jedes einzelne Gerät rüberbringen.

    Facebook, Twitter und Google+ habe ich leider alles nicht. Möchte ich aber auch nicht haben 😛

    Allen anderen viel Erfolg!

    Edit by Timotime: 1 Punkt

  2. Nils Schläger 15. September 2011 um 18:14 #

    Twitter & Facebook:
    Facebook: Done

    Ich hätte gern einen Google Music Account, dass ich meine heiss geliebte Spielmannzug-Flöten-Musik immer und überall hören und mit anderen teilen kann! Ich vergöttere mein grünes Schützenfest-Outfit! Und Trommler sind doof!

    Edit by Timotime: 4 Punkte

  3. SabiParis 15. September 2011 um 23:24 #

    Facebook, Twitter (@SabrinaBi), Google+ Hausaufgaben wurden erledigt 😉

    Meine guten Gründe: Ich arbeite im Openspace und brauche Musik um vom Wirbel um mir abzuschalten. Mein Bruder ist waschechter Bocholter, ich nur so halb da ich jetzt in Paris wohne – Vorteil für uns beide – so können wir ohne Probleme auf die gleiche Musik zugreifen. Wenn das nicht überzeugt 😉 Last but not least, vielleicht kann ich zukünftig die Android App nutzen.

    Edit by Timotime: 5 Punkte (Das mit dem Bruder ist natürlich ne klasse Sache =) )

  4. Timo 15. September 2011 um 23:38 #

    Hey, danke euch dreien für die Teilnahme. Bisher stehen die Chancen ja noch verdammt gut 😛

    @Tommi ohne Google+ verpasst du echt was 😛
    @Nils du solltest die Musikrichtung wechseln 😛
    @Sabi Hört sich interessant an, von Bocholt nach Frankreich. Ich hoffe du vermisst das gute alte Bocholt dahinten nicht zu sehr 😛

    Viel Glück euch dreien

  5. Tim 19. September 2011 um 09:47 #

    So bei Google+ und bei Twitter und bei Facebook hab ich dich ja sowieso und hab auch einen schönen Artikel zu deinem Gewinnspiel geschrieben 🙂 Müssen ja ein wenig Werbung dafür machen 😛 Und bei Twitter wurde auch auch mehrfach getweetet 🙂

    Hoffe, es werden noch viele Personen an dem Gewinnspiel teilnehmen, denn der Gewinn ist wirklich exklusiv. 🙂

    Puuuuhhh dich zum Lachen bringen 😀 Du verlangst ja Sachen 😛 … Und das auch noch so spontan. Jetzt fällt mir gerade nichts lustiges ein 😀 Aber hoffe doch, dass ich wenigstens einen Punkt bekomme:-) Ich höre sehr gerne Musik und habe wenig Speicherplatz 🙂

    Viele Grüße

    Tim

    Edit by Timotime: 4 Punkte

  6. Alex 20. September 2011 um 16:51 #

    Hey Timo

    Habe dich zwar auf Twitter und vielleicht sogar auf Google+ (Falls nicht, holen wir nach). Dennoch will ich nicht am Gewinnspiel teilnehmen und drücke den anderen die Daumen! 🙂
    Alles Gute und bis bald,

    Alex

  7. Timo 23. September 2011 um 00:02 #

    Hehe, da das Gewinnspiel ja eher im kleinen Kreise stattgefunden hat, habe ich für jeden einen Invite und kann mir das auslosen sogar sparen 😛

    Invites gehen morgen raus.

    Gruß =)

  8. Pit 23. September 2011 um 23:13 #

    Mist, sieht so aus als ob ich mal wieder zu spät bin,
    oder hättest du noch eine Einladung?
    Ich würde mich riesig freuen.

    Gruß
    Pit

  9. Timo 24. September 2011 um 00:08 #

    Hallo Pit,

    wenn deine angegebene Google Mail echt ist, schick ich dir eine Einladung. Das musste aber mal kurz bestätigten, die wirkt nämlich „erfunden“ 😛

    Kannst natürlich als dankeschön trotzdem darüber Twittern oder was auch immer. Vlt wird ja noch Jemand drauf aufmerksam, der Interesse daran hat.

    Gruß

  10. Pit 25. September 2011 um 13:58 #

    Hallo Timo,

    die Adresse ist echt.
    Du kannst natürlich auch googlemail.com statt gmail verwenden.
    Aber die Adresse ist richtig.

    Gruß und danke

  11. Timo 25. September 2011 um 15:34 #

    Okay, Einladung ist raus. Das mit googlemail.com weiß ich schon ^^, aber die Email an sich klang komisch ^^

    Gruß

  12. Pit 25. September 2011 um 20:20 #

    Hallo Timo,

    vielen Dank für deine Einladung.
    Ich habe mich sehr gefreut.

    Ich werde deinen Blog weiterempfehlen.

    Gruß
    Pit

  13. Timo 25. September 2011 um 20:34 #

    Kein Problem. Kannst mir gerne mal deine Meinung zu GoogleMusic erzählen, wenn du es getestet hast =)

  14. Didi 3. Oktober 2011 um 15:27 #

    Servus Timo!

    Bin zwar zu spät dran, aber vielleicht hast Du ja noch ein Invite für Google Music Beta übrig.

    Als Musikfan würde ich mich sehr darüber freuen!

    LG aus Österreich
    Didi

  15. Jim 3. Oktober 2011 um 15:54 #

    Hi!

    Wenn einer noch ne Invite braucht, email me:
    marteen1@lolfreak.net

Schreibe einen Kommentar