Datensynchronisation zwischen zwei Rechnern

Seit knapp einem Jahr habe ich nicht mehr nur einen Rechner, sondern zusätzlich auch ein Netbook. Es gibt da ein paar Daten, die ich gerne auf beiden Systemen hätte. Zum einen, weil ich sie auf beiden Systemen benötige (Musik etc.), zum anderen ist es automatisch eine Sicherung, falls mal eine Festplatte defekt ist.
Ich musste eine Weile suchen, denn es gibt viele Lösungen für dieses Problem. Allerdings auch viele kostenpflichtige Lösungen.
Ich möchte euch heute ein wirklich gutes UND kostenloses Programm ans Herz legen.

Die Rede ist von Allway Sync.
Allway Sync ist ein kostenloses Programm, welches einem bei der Datensynchronisation hilft.

Das Programm wird einfach auf www.allwaysync.com heruntergeladen, installiert und es kann losgehen. Vorraussetzung ist, dass die beiden Systeme in einem Netzwerk sind. Das sollte kein Problem sein.
Ich schilder mal kurz wie es bei mir zu Hause aussieht.

Ich habe hier einen Rechner. Dieser ist durch ein Kabel mit dem Router verbunden. Dann gibt es zwei Laptops, die per Wlan mit dem Router verbunden sind. Wichtig ist, dass alle Systeme in der selben Arbeitsgruppe sind (Rechtsklick auf den Arbeitsplatz -> Eigenschaften -> Arbeitsgruppe). Ist dies der Fall sind die Systeme in einem Netzwerk. Oftmals kann man jetzt noch nicht untereinander auf die Systeme zugreifen, da die entsprechenden Ordner erst freigegeben werden müssen. Allway Sync erledigt das für uns.
Nun, in dem Programm können jetzt verschiedene Projekte angelegt werden. Ich habe 4 dieser Projekte: Studium – Bilder – Musik – Wichtige Unterlagen

Ich habe einen Ordner auf dem Rechner, in dem sind alle Skripte und sonstige Unterlagen die für meine Studium wichtig sind. Das Projekt Studium dient dazu, dass genau dieser Ordner mit dem Zielrechner synchronisiert wird. Genauso funktioniert es mit den anderen.
Man stellt noch kurz den Hauptrechner und den Zielrechner ein und es kann losgehen. Das Programm analysiert zuerst, wie der aktuelle Bestand der Daten ist. Sagen wir der Hauptrechner ist links, der Zielrechner rechts.
Es wird jetzt geschaut, ob rechts ein Musikordner existiert. Existiert er, wird geschaut inwieweit er identisch mit dem linken Rechner ist. Nun werden fehlende Dateien auf der rechten Seite ergänzt, andersherum werden Dateien die der rechte Rechner besitzt, der linke jedoch nicht,  auf der linken Seite ergänzt. So ist gewährleistet, dass beide Systeme zu 100% identisch sind. Das ganze funktioniert vollautomatisch. Natürlich gibt es noch hunderte Einstellungen die man vornehmen kann, aber im Großen und Ganzen war es das eigentlich. Wer will, kann Allway Sync bereits mit dem Rechner starten lassen. So wird ständig im Hintergrund geschaut, ob irgendwo Veränderungen aufgetreten sind. Ist dies der Fall, wird dies sofort Synchronisiert.
Ich persönlich starte es nicht mit dem Rechner. Einmal im Monat führe ich es aus um beide Systeme wieder auf den selben Stand zu bringen und das war es dann für mich. Einfacher geht es wirklich nicht mehr.

So kann es aussehen:

Allway Sync

Gruß, Timo

, , , , ,

3 Responses to Datensynchronisation zwischen zwei Rechnern

  1. Sheryl 4. September 2012 um 21:06 #

    Salut, dein Artikel auf dieser Seite ist wirklich erfrischend.
    Für gewöhnlich lese ich nicht bis zum Ende, allerdigs war das
    ganz ehrlich mal ein interessanter Post. Super!
    Bin aber nur durch Zufall über die Aol Suche auf diese Seite aufmerksam geworden.

    Zum Thema: existiert hierzu mittlerweile etwas
    Neues? Habe auf deinem Blog gesucht, aber
    leider nichts finden können. Danke im Voraus und so weitermachen!

Schreibe einen Kommentar