Phone Size: vergleichen von Smartphonegrößen

http://phone-size.com/

Smartphones gibt es bekanntlich in allen Größen. Fängt an bei eher kleinen Geräten (Iphone) über die etwas größeren (Samsung Galaxy S 2) — die ziemlich großen (Sensation XL) bis hin zu den Riesen (Samsung Galaxy Note). Ich persönlich bin beim SGS 2 bei meinem persönlichen Maximum angelangt und kann mir nicht vorstellen ein Galaxy Nexus oder gar ein Galaxy Tab zu benutzen.

Damit ihr euch zukünftig vor dem kauf eures nächsten Smartphones ein Bild der Ausmaße machen könnt, gibt es eine total geniale Seite im Internet:  http://phone-size.com/

Auf Phone Size könnt ihr euer aktuelles Smartphone einfach mal neben das auf der Wunschliste stehende Smartphone legen und somit mal direkt die zu großen Geräte aussortieren. Trotzdem…immer…wirklich IMMER vor dem Kauf in den Laden gehen und das angebetete Gerät mal selber in die Hand nehmen und ein paar Minuten damit herumspielen. Ihr bereut es sonst ganz bestimmt! Für die einen mag ein Galaxy Nexus optimal sein … für mich ist das Samsung Galaxy S2 jedoch in manchen Momenten schon einen Hauch zu groß — genau dann, wenn man es mit nur einer Hand bedienen möchte.

Ab in die Bookmarks…wer weiß ob man die Seite nicht noch einmal gebrauchen kann 😉

, , , , , , ,

3 Responses to Phone Size: vergleichen von Smartphonegrößen

  1. Thommes 21. April 2012 um 10:29 #

    Größe spielt natürlich eine wichtige Rolle. Bedenkt Mensch allerdings, welche Möglichkeiten ein Smartphone hat, so ist ein größeres Gerät besser bei z.B. Textverarbeitung, Tabellen sowie Präsentationen. Auch beim Bloggen vom Smartphone dürft das ins Gewicht fallen, sowie beim Betrachten von Fotos und Videos.

    Einen Tischtennisschläger wie das Note möchte ich mir allerdings auch nicht ans Ohr halten, da empfiehlt sich dann ein Headset, am besten per Bluetooth.

    Ich bin gleichermaßen ein SG-SII Nerd. Bei der Präsentation die grade durchs Netz geistert, wird besagtes Gerät direkt neben ein Nexus gehalten und ist in der Tat genau so groß von den Abmaßen. Das ist schon grenzwertig, gebe ich zu, glaube aber, dass, wenn die Inhalte stimmen, ich doch noch ein paarmal überlegen werde, ob ich nicht in einem halben Jahr, wenn die Kinderkrankheiten ausgemerzt sind, schwach werde.

  2. Timo 21. April 2012 um 10:44 #

    Hallo Thommes! WIllkommen auf Timotime.de =)

    Jeder hat da seine Vorlieben. Jeder nutzt sein Smartphone für andere Dinge…ich würde zum Beispiel im Traum nicht darauf kommen ernsthaft von meinem Smartphone aus zu bloggen oder gar Textverarbeitung zu tätigen. Da fehlt mir eine richtige Tastatur. Es gibt Bluetooth-Tastaturen, klar — aber die dann auch noch immer mitzunehmen…ich weiß nicht.

    Desto größer der Bildschirm, desto mehr lässt sich sehen und einige Dinge lassen sich umso komfortabler ausführen (Fotos und Videos betrachten). Jedoch gilt auch:

    Desto größer das Smartphone – desto geringer die Mobility. Das Note ist mir wie gesagt eindeutig zu groß, allein weil es sich nicht mit einer Hand bedienen lässt. Die Einhandbedienung trifft beim SGS2 an ihre Grenzen und wird bei 4,7 Zoll (Nexus, Sensation XL) nicht mehr möglich sein. Irgendeine Ecke des Displays wird für den Daumen unerreichbar. Zumindest mit meinen Händen 😉

    Letzendlich hat jeder freie Wahl, wenn es um Smartphones geht. Mittlerweile gibt es Smartphones ja wirklich in allen erdenklichen größen … außer …. *zum Apfel schiel 😉 *

    Viele Grüße

  3. Thommes 21. April 2012 um 12:33 #

    Ich habe nochmal den Link rausgesucht, falls interesse:

    http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=3Ei61wWOr4w

Schreibe einen Kommentar