Android: So kommt ihr in den abgesicherten Modus

android abgesicherter modusDa war ich doch leicht überrascht, als ich dies gerade bei MobiFlip las. Android hat einen abgesicherten Modus (Ab Version 4.1). Den abgesicherten Modus kennen vermutlich auch die Windows-Nutzer hier. Der Modus wird oft genutzt, um Viren vom System zu entfernen oder andere Fehler zu beheben.
Im abgesicherten Modus (sowohl unter Windows, als auch unter Android) wird das System neugestartet und zwar ohne Software die nachträglich installiert wurde. Es befinden sich also noch nur System-Apps auf dem Smartphone. Wieso man da unter Umständen gebrauchen kann?

Alle Jubeljahre kann es mal vorkommen, das eine ganz normale App euer System zerschießt. Alles ruckelt, stürzt ab und läuft so schlimm, dass ihr es nicht einmal mehr schafft den Übeltäter zu deinstallieren. Wenn euch das passiert… dann kann euch der abgesicherte Modus retten:

  1. Einfach den An-/Ausschalter gedrückt halten, bis sich das Fenster zum Ausschalten zeigt
  2. Jetzt haltet ihr „Ausschalten“ gedrückt
  3. Lest die Benachrichtigung und bestätigt mit „OK“

android ausschaltenandroid abgesicherter modusandroid abgesichertder modus 2

Euer Smartphone startet sich jetzt neu und zwar im abgesicherten Modus. Jetzt laufen lediglich System-Apps auf eurem Smartphone. Ihr könnt aber trotzdem in die App-Liste und Apps deinstallieren. Wenn ihr fertig seid, könnt ihr euer Gerät einfach ganz normal neustarten und alles ist wieder beim Alten. Einfach mal im Hintergrund behalten… irgendwann braucht ihr es ja vielleicht mal 😉

Ich habe mal ein Video vom abgesicherten Modus gemacht:

Was haltet ihr davon: Sinnvoll… oder eher weniger?

, , , , , ,

Ein Kommentar zu Android: So kommt ihr in den abgesicherten Modus

  1. rudiger 2. Oktober 2013 um 16:10 #

    mal gut zu wissen wie ich den abgesicherten modus finde.

Schreibe einen Kommentar