Dropbox: Was passiert mit dem zeitlich begrenzten Speicher?

 

dropbox

dropbox.com

Dropbox ist wohl der bekannteste (und meiner Meinung nach auch beste) Anbieter von Cloud-Speicher. Wer hier fleißig mitgelesen hat, dürfte schon einige Gigabyte an kostenlosen Speicher für seine Dropbox gesammelt haben. Außerdem kooperiert Dropbox mit immer mehr Firmen und bietet kostenlosen Speicherplatz, für einen bestimmten Zeitrahmen an.

So kommen beispielsweise Besitzer eine HTC Smartphones, oder eines Samsung Galaxy S3 in den Genuss von 50GB gratis Dropboxspeicher. Der Speicher ist allerdings nicht auf Lebensdauer mit dem Account verknüpft, sondern auf einen Zeitraum von 2 Jahren beschränkt. Ich selber habe mir des öfteren die Frage gestellt:

“Was passiert nach den 2 Jahren mit meinen Daten”

Angenommen ich habe 10 Gigabyte Dropbox Speicher, kaufe mir ein Samsung Galaxy S3 und bin bei 60 Gigabyte Speicher. Nach 2 Jahren sind 55 Gigabyte in Benutzung und plötzlich…*whooosh* werden 50 Gigabyte davon einfach gelöscht ?!

Foto`s, Bilder, Musik, Dokumente … alles einfach weg ?! Nein, natürlich nicht!

Wenn es bei euch soweit ist, dass die Laufzeit eures Gratisspeichers erreicht ist, wird nicht einfach alles gelöscht. Eure Daten bleiben alle in der Dropbox liegen. Ihr könnt sie weiterhin dort liegen lassen und auch herunterladen. Ihr könnt allerdings keine weiteren Daten in die Cloud hochladen. Euer Account wird wieder auf den regulären Speicher zurückgestuft ( in diesem Fall 10 Gigabyte) und ihr könnt erst wieder Dateien in die Dropbox laden, wenn die 10 Gigabyte Speicher nicht mehr ganz ausgereizt sind.

Ihr könnt euch also überlegen, ob ihr einfach eure Dateien in der Dropbox liegen lasst und weiterhin ohne Probleme darauf zugreifen könnt ( jedoch keine weiteren Dateien hochladen könnt). Oder aber ihr sichert euren Dateien offline, löscht sie aus der Cloud und habe wieder Speicher für andere Dinge zur Verfügung stehen.

Faire Lösung von Dropbox, die ich nicht für selbstverständlich halte.

(via mobiflip)

, , , , , , , , , , , , ,

Trackbacks/Pingbacks

  1. Testbericht: HTC One X | Timotime`s Blog - 30. August 2012

    [...] (erst recht nicht, wenn man bedenkt das ihr mal eben so 25GB zusätzlichen Speicher für eure Dropbox geschenkt bekommt). Dennoch ist irgendwann eine Grenze erreicht, die leider nicht durch eine [...]

Hinterlasse eine Antwort